NEWS

Relevant. Aktuell.

Aus der täglichen Nachrichten-Flut filtern wir News mit besonderer Relevanz für Sie heraus.

Wir geben Ihnen einen Überblick über wichtige aktuelle Ereignisse der Finanzwelt und werten die aktuelle Berichterstattung aus Wirtschafts- und Finanzpublikationen aus.

Lesen Sie mit Zeitgewinn und Informationsvorsprung.

11 | 2019

BVR und DSGV: „Sparerinnen und Sparer mit neuen Vorschlägen zu europäischer Einlagensicherung nicht weiter verunsichern“

Berlin (ots) – Als eine "Daueraufgabe" bezeichnen die Präsidenten des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Helmut Schleweis, und des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), Marija Kolak, die Weiterentwicklung des europäischen Finanzmarktes. "Es ist daher nachvollziehbar, Maßnahmen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen eines sich entwickelnden EU-Kapitalmarktes zu diskutieren. Gerade in Zeiten, in denen Europa viele negative mehr...

10 | 2019

Bain-Studie zur Zukunft des Kapitalmarktgeschäfts Europas – Banken kämpfen um Anschluss im Kapitalmarktgeschäft

München (ots) – Europäische Großbanken liegen im margenträchtigen Kapitalmarktgeschäft auch in Europa deutlich hinter Wettbewerbern aus den USA Weltweit belief sich der Profit Pool 2018 auf 72 Milliarden US-Dollar bei Erträgen in Höhe von 220 Milliarden US-Dollar Das globale Kapitalmarktgeschäft wird bis 2021 um 5 Prozent wachsen, Treiber sind Fixed-Income- und M&A-GeschäftEuropas Banken können Marktanteile zurückgewinnen, mehr...

10 | 2019

Studie: Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken fordert 30 Jahre nach dem Mauerfall Neuausrichtung der Regionalpolitik

Berlin (ots) – 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer und 29 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung ist es an der Zeit, die gesamtdeutsche Regionalpolitik für die Herausforderungen der Gegenwart weiterzuentwickeln, fordert der BVR in einer aktuellen Studie zur Regionalpolitik. Neben der Fortführung von Unternehmensförderung durch beispielsweise dem Absenken des Gewerbesteuerhebesatzes in ausgewählten Perspektivregionen, sollte mehr...

09 | 2019

Studie: 70 Prozent der Banken kennen interne Kosten für ein Produkt nicht

München (ots) – Bei der großen Mehrheit der Bankhäuser mangelt es an interner Kostentransparenz. 72 % der Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken (VR-Banken) haben keine Übersicht darüber, welche direkten und indirekten Kosten für die einzelnen Produkte und Prozesse anfallen. Zwar kann die Mehrheit der Banken den Anteil eines Produkts am Gesamtdeckungsbeitrag ausweisen, jedoch fehlen Informationen, wie mehr...

09 | 2019

zeb.Privatkundenstudie 2019: Margendruck vs. kundenorientierte Neuausrichtung

Münster/Frankfurt (ots) – zeb, Berater der europäischen Finanzindustrie für Strategie- und Managementfragen, hat im Sommer 2019 zum 19. Mal den wirtschaftlichen Zustand und die Entwicklungen im deutschen Privatkundenbankgeschäft analysiert und daraus Implikationen für die Branche abgeleitet. Danach stagnieren die Erträge im Retailbanking mit deutschen Privatkunden aktuell bei rund 50 Mrd. Euro. Dies entspricht einem leichten Rückgang mehr...

NEWSLETTER-ABO

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Finanzbranche fassen wir Ihnen regelmäßig in einem persönlichen Newsletter zusammen.

Newsletter abonnieren

DIALOG

Als Mitglied der PATIO Lounge teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Sicht auf die Finanzwelt mit anderen. Wir freuen uns auf den Dialog.

Artikel einsenden

EMPFEHLEN SIE UNS

Ihnen gefällt die PATIO Lounge?
Dann empfehlen Sie uns weiter.